Ulmer GrundschulCup feiert erfolgreiche Premiere

150 Kinder treten in 16 Teams gegeneinander an / Grundschule Tannenplatz (Wiblingen) holt sich den ersten Titel

Seit Beginn des Schuljahres 2013/14 bietet die ratiopharm akademie in 14 Grundschulen in der Region Basketball-AGs an. „Wir wollen damit schon im jungen Alter große Begeisterung für Basketball schaffen und den Kids zeigen, wie viel Spaß es macht, sich zu bewegen“, erläutert der Sportliche Leiter der ratiopharm akademie Artur Kolodziejski. Den Höhepunkt fanden diese AGs am Samstag in der Ulmer Kuhberghalle, als alle Grundschulen gegeneinander antraten und um den ersten GrundschulCup spielten. Nach einer Eröffnung durch den Head Coach von ratiopharm ulm, Thorsten Leibenath, der seine ersten Erfahrungen mit dem orangen Leder ebenfalls in einer Schul-AG machte, hieß es für die Kids: Action!

In vier Hallen spielten die 16 Teams die Vorrundensieger aus, dann ging es über Viertel- und Halbfinale in das Endspiel, in das die favorisierte „Gast-AG“ Merianschule I sowie die AG der Grundschule Tannenplatz einzog. Die technischen Vorteile der Merianschule-Basketballer, die diese bereits im Ligabetrieb (U10) erlangt hatten, kompensierten die Tannenplatz-Grundschüler durch ihre Größe, sodass am Ende des Tages ein 13:4-Erfolg für die Schule aus Wiblingen auf dem Papier stand und die Tannenplatz-Kids mit ihrem AG-Leiter und NBBL-Spieler Dominik Uch den großen Pokal in die Höhe reckten. „Die Kinder haben heute großen Spaß an unserer tollen Sportart gefunden und eine Menge Leidenschaft gezeigt“, zeigte sich der AG-Koordinator Rajiv Althaus (ratiopharm akademie) zufrieden. In den AGs werden die Kinder nun umso härter an ihren Fähigkeiten arbeiten, denn bereits im Juni wird um den 2. Ulmer GrundschulCup gespielt werden.

>

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung