U12 ist baden-württembergischer Vizemeister!

Erfolgreicher Abschluss beim Kurt-Siebenhaar-Pokal / Durch den Sieg im Athletik- und Basketball-Test belegen die Ulmer den zweiten Rang



Das Ulmer Team um Head Coach Chris Harris kämpfte gemeinsam mit Karlsruhe, Ludwigsburg und Viernheim/Weinheim um die höchste Auszeichnung in der Altersklasse U12. Zum Auftakt besiegte die ratiopharm akademie die Spielgemeinschaft TSV Viernheim/TSG Weinheim problemlos mit 54:29. Doch schon am Abend erhielten die Ulmer einen Dämpfer, als sie dem württembergischen Meister Ludwigsburg deutlich mit 20:52 unterlagen. Noch vor zwei Wochen war Ulm ganz nah am Sieg gegen die Barockstädter gewesen (27:33).

Doch mit den Basketball- und Athletik-Tests, die in der U12 neben den Basketball-Partien zu absolvieren sind, kehrte die ratiopharm akademie in die Erfolgsspur zurück: Die Ulmer Jungs bewiesen ihr technisches Können und entschieden beide Test für sich. Diese sollten letztlich auch den Unterschied machen: Denn obwohl Ulm die letzte Partie gegen den SSC Karlsruhe nicht für sich entscheiden konnte (57:68), landeten die Donaustädter dank ihrer guten Test-Ergebnisse vor den Badenern auf Rang zwei in der Abschlusstabelle. „Obwohl wir an diesem Wochenende nicht unseren besten Basketball gezeigt haben, hatten wir eine erfolgreiche Saison“, so Chris Harris. Zwei Vizemeister-Titel sowie die Teilnahme in der U14-Endrunde zeugen davon. „Wir haben uns als Team verbessert, jede Menge Leidenschaft gezeigt und eine Menge Spaß zusammen gehabt“, lautet das Fazit des zufriedenen Head Coaches, der sich vor allem bei den Eltern für die große Unterstützung bedankt. Die Spieler des Jahrgangs 2002 führt der Weg nun in die U14, für die jüngeren Spieler (Jahrgang 2003) ist die Saison noch nicht ganz vorbei: Sie werden noch einige U11-Turniere bestreiten.

>