Spitzenspiel am Dreikönigstag

Das Ulmer NBBL-Team läutet das neue Jahr am Dienstag (14 Uhr) bei der Bamberger Talentschmiede in Breitengüßbach ein.

Auf Head Coach Danny Jansson und seine U19 wartet die bislang wichtigste Woche der Saison: Innerhalb von sechs Tagen trifft die ratiopharm akademie zweimal auf den Spitzenreiter der Gruppe Südost in der Nachwuchs Basketball Bundesliga: Der TSV Tröster Breitengüßbach ist als einzige Mannschaft der Division noch ungeschlagen und hatte zuletzt im Topspiel auch den FC Bayern besiegt. Bei den Münchnern hatte sich Ulm seine bislang einzige Niederlage in sieben Spielen eingehandelt.

Zuerst geht es am Dreikönigstag (14 Uhr) nach Breitengüßbach, bevor am Sonntag darauf (13 Uhr) der Bamberger Nachwuchs zu Gast in der Ulmer Listhalle ist. Breitengüßbach wird voraussichtlich in Bestbesetzung in die Partie gehen. Auch Doppellizenzspieler Andreas Obst, der in dieser Saison bereits sieben Spiele für das Bamberger BBL-Team bestritten hat, wird vermutlich sein zweites NBBL-Spiel der laufenden Saison machen. Im ersten Auftritt gegen Bayern München hatte der Shooting Guard satte 26 Punkte zum 86:81-Sieg beigetragen. „Wenngleich Breitengüßbach als Favorit in die beiden Spiele gehen wird, freuen wir uns sehr auf die Herausforderung und glauben an unsere Siegchancen“, bekräftigt Danny Jansson. Dem Head Coach werden nach einer erholsamen Weihnachtspause alle Spieler zur Verfügung stehen. 

Foto: bildwerk89

>

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung