Talente mit Perspektive treffen sich in Ulm

Vom 20. bis 22. Februar versammeln sich die besten Nachwuchsspieler aus sieben Landesverbänden in der Ulmer Sporthalle Nord / Oscar Hurler erlebt Heimspiel

Ein Jugendevent von nationaler Strahlkraft wird am kommenden Wochenende in Ulm stattfinden. Denn in der Sporthalle Nord treffen sich vom 20. bis 22. Februar ca. 80 der talentiertesten Nachwuchs-Basketballer des Jahrgangs 2002 aus dem Süden Deutschlands. „Wir freuen uns, dass der DBB sich Ulm als Standort für dieses hochklassige Turnier ausgesucht hat“, freut sich der Sportliche Leiter der ratiopharm akademie, Artur Kolodziejski über die Ausrichtung. In ihren Landesverbandsmannschaften spielen die Jugendlichen in zwei Gruppen ein Turnier im Modus „Jeder-gegen-Jeden“. Neben Gastgeber Baden-Württemberg werden zudem die besten Spieler aus den Landesverbänden Bayern, Thüringen, Hessen, Sachsen-Anhalt, SG Rheinland-Pfalz/Saarland und Sachsen vertreten sein.

Oscar Hurler wird dabei ein Heimspiel erleben: Der 12-jährige Ulmer wurde von den Verantwortlichen des Landesverbandes Baden-Württemberg für das Vorrundenturnier berufen. „Toll, dass einer unserer Jungs bei der Veranstaltung dabei sein kann. Ich hoffe, er kann sich vor den Augen der Bundestrainer empfehlen“, so Kolodziejski, der ebenso stolz darauf ist, mit Cara Stoll eine Ulmerin im parallel stattfindenden Mädchen-Vorrundenturnier (in Dessau) im Rennen zu haben: „Schön, dass wir auch im Mädels-Bereich den nächsten Schritt gehen.“ Von den je ca. 80 anwesenden Spielern und Spielerinnen, die von den Bundestrainern gescoutet werden, qualifizieren sich je 24 für das Finalturnier, das vom 10. bis 12. April in Heidelberg stattfindet.

Über „Talente mit Perspektive“: Auf dem Weg in die Jugend-Nationalmannschaften des Deutschen Basketball Bundes ist „Talente mit Perspektive“ der erste wichtige Schritt für den Nachwuchs. Schließlich verbirgt sich hinter dem 2008 gegründeten Projekt die erste Kadermaßnahme auf nationaler Ebene. Schon im vergangenen Jahr war mit Jan Hanzalek ein Ulmer Spieler Teil des Perspektivkaders.

Foto: DBB

>

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung