An gelungenen Auftakt anknüpfen

Während die Regionalliga-Herren vor einer schweren Auswärtsaufgabe in Haiterbach stehen, wollen die Damen in der Oberliga den zweiten Heimsieg gegen Gerlingen einfahren.

Nach einem spielfreien Wochenende erwartet das Herren-Team der ratiopharm akademie am Sonntag (16 Uhr) die bislang größte Herausforderung: Die Mannschaft von Head Coach Danny Jansson tritt bei KKK Haiterbach an, das bekanntlich über die euphorischsten Fans der Regionalliga verfügt. „Haiterbach hat nicht nur 1.000 laute Fans in der Halle, sondern verfügt auch über ein sehr gutes Team“, so Danny Jansson voller Respekt. Die ratiopharm akademie, die bisher beide Saisonspiele für sich entscheiden konnte, wird in voller Besetzung antreten können.

Den Damen der ratiopharm akademie ist der „Sprung ins kalte Wasser“ in der Oberliga geglückt: Zum Auftakt besiegten die Ulmerinnen die BSG Vaihingen-Sachsenheim deutlich mit 77:42 (38:14). In einem Spiel, das die ratiopharm akademie von der ersten Minute an dominierte, waren die Ulmer Nachwuchs-Spielerinnen Marie Kornmann (21 Punkte) und Pia Fürst (19) die erfolgreichsten Werferinnen. An das Erfolgserlebnis gilt es nun anzuknüpfen. Im nächsten Heimspiel (Sonntag, 14.45 Uhr) empfängt die Mannschaft von Coach Chris Burrer die KSG Gerlingen in der Ulmer Listhalle. Im Gegensatz zu Ulm verpatzten die Gerlingerinnen ihren Saisonauftakt und unterlagen in Waiblingen mit 56:40.

Foto: bildwerk89

>