Reizvolle Heimpremiere für NBBL-Team

Im ersten NBBL-Heimspiel der Saison kommt es am Samstag (15 Uhr) zur Neuauflage des Playoff-Viertelfinales gegen Frankfurt / Oberliga-Damen reisen am Sonntag zum Tabellenführer

NBBL: ratiopharm akademie vs. Frankfurt (Sa., 15 Uhr, Kuhberghalle)
Heimpremiere für die Ulmer NBBL-Auswahl – und was für eine! Beim ersten Auftritt vor eigenem Publikum kommt es am Samstag (15 Uhr) zur Neuauflage des diesjährigen Viertelfinal-Matchups gegen Frankfurt. In einer dramatischen Serie hatte der Bundesliga-Nachwuchs der Hessen einen 0:1-Rückstand umgebogen und das entscheidende dritte Duell in Ulm mit 58:55 gewonnen. „Das war eine bittere Erfahrung für unsere Mannschaft“, erinnert sich Coach Danny Jansson an die Serie. Nicht nur bei der ratiopharm akademie, sondern auch bei den Frankfurtern hat sich seitdem aber einiges getan: Durch den altersbedingten Wegfall des Jahrgangs 1996 hat sich der Frankfurter Kader deutlich verändert. Die große Konstante ist Big Man Niklas Kiel, dem mit Garai Zeeb (aus Bremerhaven) ein talentierter Spielmacher zur Seite gestellt wurde. Zeeb stellte sein Talent gleich beim ersten Spiel im Frankfurter Dress – einem 72:66-Sieg gegen Ludwigsburg – unter Beweis (32 Punkte). Kiel kam dagegen noch nicht zum Einsatz, legt in der ProB für die Skyliners Juniors allerdings 18,7 Punkte im Schnitt auf. „Ich hoffe, dass sowohl Kiel als auch Zeeb am Samstag im Frankfurter Kader stehen. Es kann unserem Team nur gut tun, gegen solch starke Spieler anzutreten“, macht Ulms Coach Jansson klar, der personell nahezu aus dem Vollen schöpfen kann.

U18-Oberliga: ratiopharm akademie vs. Elchingen (Sa., 12 Uhr, Kuhberghalle)
In der JBBL steht Ulm zwar ein weiteres spielfreies Wochenende bevor, doch das Team von Head Coach Zoltan Nagy sammelt dafür weiterhin Spielpraxis in der U18-Oberliga, in der die 15- und 16-jährigen Ulmer gegen zwei Jahre ältere Spieler antreten. Derzeit lautet das Motto: Nach dem Derby ist vor dem Derby: Am Mittwochabend war die Nagy-Truppe zu Gast bei der Urspringschule, wo die ratiopharm akademie nach zwei Siegen die erste knappe Niederlage (56:52) hinnehmen musste. Am Samstagmittag (12 Uhr) hat Ulm erneut die Chance auf einen Derbysieg, wenn der Nachwuchs der ScanPlus Baskets Elchingen zu Gast in der Kuhberghalle ist. 

2. Regionalliga: TV Marbach vs. ratiopharm akademie (So., 17 Uhr)
Nach den Siegen gegen die Topteams aus Schwäbisch Hall (78:83) und Möhringen (81:66) reist die ratiopharm akademie am Sonntag zum Tabellenschlusslicht nach Marbach. Die Neckarstädter rangieren nach sieben Spielen abgeschlagen auf dem 15. Tabellenrang und warten noch auf ihr erstes Erfolgserlebnis der Saison. Auf dem Papier ist die ratiopharm akademie damit klar favorisiert – doch so eindeutig dürften sich die Kräfteverhältnisse nicht darstellen. Auf Grund des parallel stattfindenden ProB-Spiels der Weißenhorn Youngstars werden dem Ulmer Team mehrere Leistungsträger fehlen; der Ulmer Trainerstab wird daher wohl verstärkt auf einige Spieler Jahrgangs 1999 zurückgreifen. „Es wird interessant sein zu sehen, wie sich die Jungs schlagen und ob wir das Fehlen mehrerer wichtiger Spieler kompensieren können“, so Coach Danny Jansson vor dem siebten Saisonspiel seiner Mannschaft.

Oberliga Damen: TSV Malmsheim vs. ratiopharm akademie (So., 17 Uhr)
Nach dem Overtime-Erfolg gegen Tamm/Bietigheim (51:44) geht es für die Damen der ratiopharm akademie am Sonntag zum Spitzenspiel der Oberliga-Ost. Malmsheim gegen Ulm ist gleichbedeutend mit dem Duell des Tabellenführers gegen seinen ärgsten Verfolger. Die Mannschaft aus dem Renninger Stadtteil Malmsheim ist mit vier Siegen aus fünf Spielen in die Saison gestartet – und in eigener Halle noch ungeschlagen (2-0). Eine schwere Aufgabe also, der das Team der ratiopharm akademie aber optimistisch entgegenblickt: „Nach dem Erfolg gegen Tamm/Bietigheim gehen wir selbstbewusst in dieses Spiel“, sagt Head Coach Chris Burrer.

Foto: Romina Eggert

>

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung