Doppelpack zum Heim-Debüt

Die JBBL-Auswahl der ratiopharm akademie bestreitet am Donnerstag (18.45 Uhr) und Samstag (18.30 Uhr) ihre ersten beiden Heimspiele in der Listhalle – und ist am Sonntag (14.30 Uhr) auch noch in der U18-Oberliga gefordert.

Nach einem Monat und drei Auswärtsspielen (drei Siege) feiern die JBBL-Korbjäger der ratiopharm akademie endlich ihr Heim-Debüt in der Saison 15/16 – und das gleich im Zweierpack! Am Donnerstag (18.45 Uhr) steht zunächst das Derby gegen Urspring an; zwei Tage später kommt dann der TV Augsburg nach Ulm (Sa., 18.30 Uhr). Zoltan Nagy und sein Team freuen sich auf den Doppelspieltag vor eigener Kulisse in der Listhalle: „Zuhause zu spielen wird unser Selbstvertrauen stärken“, meint der Ulmer Head Coach. Die Gegner könnten dabei unterschiedlicher kaum sein: Mit Urspring erwartet die Ulmer U16 auf der einen Seite „ein schwieriger Gegner mit erfahrenen Spielern“ (Nagy), der zwei der ersten drei Saisonspiele gewonnen hat. Augsburg dagegen ist noch sieglos (0-4) und war der ratiopharm akademie im Hinspiel (52:106) ähnlich deutlich unterlegen wie allen anderen Widersachern bisher. Ungeachtet des Gegners fordert Zoltan Nagy aber: „Wir müssen in beiden Spielen unsere Philosophie aufs Feld bringen.“

Denn wenngleich der Ulmer Coach zufrieden ist mit der bisherigen Ausbeute, hält er fest: „Wir haben noch zu viele Schwankungen in unserem Spiel. Vor allem bei den Ballverlusten und der Abschlusssicherheit ist noch Luft nach oben.“ Das gilt es nun ausgerechnet an einem Doppelspieltag zu verbessern. Zumal den Ulmern nach den JBBL-Auftritten am Wochenende noch ein weiteres Spiel ins Haus steht. In der U18-Oberliga wird sich die Ulmer U16 wie gewohnt mit älteren Gegnern messen; am Sonntag (14.30 Uhr) kommt Tabellenschlusslicht Kornwestheim nach Ulm (Bilanz: 4-1). Für Zoltan Nagy ist die Dreifachbelastung aber kein Problem: „Wir hatten schon Turniere mit drei Spielen in 24 Stunden. Die Jungs können das wegstecken.“   

Foto: Peter Köpple

>