Doppelte Ulmer Beteiligung beim NBBL-Allstar Game

Während David Krämer zum zweiten Mal in Folge im Allstar-Team Süd der Nachwuchs Basketball Bundesliga gewählt wurde, steht Head Coach Danny Jansson erstmals an der Seitenlinie.

Die beiden Ulmer Per Günther und Augustine Rubit erhalten Unterstützung: Beim Beko BBL ALLSTAR Day, der am 9. Januar in Bamberg stattfindet, werden auch Youngster David Krämer und sein Head Coach Danny Jansson vertreten sein. Denn jeder ALLSTAR Day wird durch das Aufeinandertreffen der besten Spieler der Nachwuchs Basketball Bundesliga eingeläutet. An der Seitenlinie wird dann Danny Jansson stehen: Der finnische Head Coach des Ulmer NBBL-Teams wird die Süd-Auswahl dirigieren, da die ratiopharm akademie über die beste Hinrunden-Bilanz in den Süd-Gruppen der NBBL verfügt. „Das ist eine tolle Auszeichnung für das gesamte Team. Daran, dass wir mit sechs zu null Siegen an der Tabellenspitze stehen, haben alle ihren Anteil“, zeigt sich Artur Kolodziejski, Sportlicher Leiter der ratiopharm akademie, erfreut.

In der Süd-Auswahl wird Jansson auch auf David Krämer zählen können: Der 18-Jährige wurde von den NBBL-Coaches bereits zum zweiten Mal in Folge als Allstar nominiert. „Ich freue mich für David. Aber nach den gezeigten Leistungen ist es schade, dass er der einzige Ulmer Nominierte ist“, so Kolodziejski, der aber verdeutlicht: „Um die Entwicklung zu fördern, spielen viele unserer älteren NBBL-Jungs schon verstärkt im Herrenbereich, was die verminderten Einsätze in der NBBL erklärt.“ So wurde beispielsweise der letztjährige NBBL-Allstar Till Pape nicht beachtet, da er bisher nur drei NBBL-Spiele bestritten hat, dafür aber Topscorer der Regionalliga-Mannschaft und Leistungsträger der Weißenhorn Youngstars ist.

Foto: Tobias Egle / Grafik: BBU

>

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung