Die jüngsten Ulmer feiern Bezirksmeisterschaft

Ulmer U10-Mannschaften belegen beim Bezirks-Final Four in Villingen-Schwenningen den 1. und den 3. Platz.

Die U10m1 der ratiopharm akademie hat sich am Sonntag die Bezirksmeisterschaft beim Final Four in Villingen-Schwenningen gesichert und damit einen erfolgreichen Saisonabschluss geschafft.  Die ebenfalls für dieses Turnier qualifizierte U10m2 (Jahrgang 2007 / U9) belegte den 3. Platz. 

Im ersten Halbfinale unterlag die U10m2 nach hartem Kampf gegen den Gastgeber aus Villingen knapp mit 34:43 und hätte nach einer tollen Saison eigentlich auch den Finaleinzug verdient gehabt. So reichte es dann aber im kleinen Finale gegen den TSV Hirschau mit einem 44:37-Sieg zur trotzdem umjubelten Bronze-Medaille.

Der ältere Jahrgang der U10m1 besiegte im zweiten Halbfinale den TSV Hirschau klar mit 44:22 und ging danach hochmotiviert ins Finale gegen Villingen. Mit einer konsequenten Defense konnten die beiden stärksten Villinger Spieler „ausgeschaltet“ werden und am Ende sprang ein sicherer 41:31-Sieg heraus.

Für die beiden jüngsten Mannschaften der ratiopharm akademie ging mit diesem Spieltag eine tolle und erfolgreiche Saison zu Ende. „Wir sind sehr gespannt, was aus unseren Jungs in den nächsten Jahren noch herauszuholen ist“, so die beiden Coaches Zoltan Nagy und Nico Santuario mit Blick in Richtung Zukunft.

Fotos: BBU

>

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung