U12 holt dritten Platz in Berlin

Beim Wintercup von ALBA BERLIN schlägt BBU ’01 den U12-Nachwuchs des FC Bayern sowie die ALBA Jugend und teilt sich nach einem Spielabbruch den dritten Platz mit München.

Kaum war das neue Jahr 2017 angebrochen machte sich die Ulmer U12 als eines von 39 Teams aus 10 Ländern auf den Weg in Richtung Hauptstadt, wo sie vom 1. bis 3. Januar am Wintercup von ALBA BERLIN teilnahm. Dabei legte das eingespielte Team von Head Coach Zoltan Nagy einen tollen Start auf das Berliner Parkett: Am Neujahrsabend eröffnete Ulm 2017 erfolgreich gegen den FC Bayern München, dem die Truppe von Zoltan Nagy in dieser Saison bereits zum vierten Mal begegnete – und die Bayern zum vierten Mal schlug (73:47). Am nächsten Morgen besiegte BBU ’01 seine polnischen Nachbarn aus Poznan deutlich mit 66:27, bevor die Uuulmer am Abend einen 62:46-Erfolg gegen ALBA BERLIN feierten.

Mit drei Siegen aus drei Spielen qualifizierten sich die Donaustädter als Gruppenerster für das Halbfinale, in dem sie dann erneut einer Berliner Auswahl (BBV Auswahl 05) gegenüberstanden. „Die Jungs haben nicht nur in den drei Gruppenspielen, sondern auch im Halbfinale eine tolle Leistung gezeigt, doch wir haben gegen eine uns athletisch überlegene Berliner Auswahl verdient verloren“, so Coach Zoltan Nagy über die 67:78-Niederlage. Zugleich lobte Nagy das hohe Niveau des Wintercups: „Auf diesem Level wird jeder Fehler sofort bestraft, auch schon in der U12.“ Nach der Halbfinal-Niederlage waren die Ulmer Kids dann gewillt, sich mit einem weiteren Sieg über München den dritten Rang zu sichern. Doch schon nach zwei Minuten, beim Stand von 4:0 für Ulm, wurde die Partie nach einer schweren Verletzung eines Bayern-Spielers in gegenseitigem Einvernehmen abgebrochen, sodass sich Ulm und München den dritten Rang teilen. Von dieser Stelle die besten Genesungswünsche an den verletzten Bayern-Spieler!

So geht es weiter: Der Wintercup bildete eine „tolle Vorbereitung“ (Nagy) auf die U12 Endrunde Ost (ab 14. Januar), bei der der Ulmer Nachwuchs den nächsten Schritt in Richtung der Baden-Württembergischen Meisterschaften machen möchte. Das nächste nationale Turnier wartet Anfang April in München, bevor die jungen Ulmer zum Osterturnier ins spanische Girona reisen.

Foto: BBU '01

>