Doppelspieltag ohne Doppelbelastung

Herren-Teams am Samstag in der Listhalle / Sonntag: Damen freuen sich auf Derby-Heimspiel gegen Jungingen

Oberliga Herren: BBU ’01 II vs. TV Konstanz (Samstag, 15.15 Uhr, Listhalle)
An den wichtigen Erfolg über Remseck 2 vom vergangenen Wochenende möchte BBU ’01 am Samstag in der Listhalle anknüpfen: Zu Gast ist der TV Konstanz, der zwei Plätze vor den Ulmern auf Rang fünf liegt. Im Hinspiel unterlag BBU ’01 am Bodensee, vor eigenem Publikum will es die junge Truppe nun besser machen und eine Mini-Serie starten, mit der Ulm seine Position im Mittelfeld absichern möchte. Im Gegensatz zum letzten Wochenende, als gleich acht Spieler in Ober- und Regionalliga eingesetzt werden mussten, kann der Tabellenfünfte am Samstag (Tipoff: 15.15 Uhr) mit seinem vollständigen Kader antreten – allerdings ohne Head Coach Sebastian Ludwig: Der 25-Jährige absolviert derzeit bei Roter Stern Belgrad die letzte Hospitationsstation seiner easyCredit BBL Trainer-Ausbildung, fühlt sich aber durch Danny Jansson sowie Rajiv Althaus, Omar Kassas und Heiko Pfleiderer gut vertreten: „Ich bin guter Dinge, dass die Jungs den Fokus hochhalten.“

Regionalliga Herren: BBU ’01 vs. ESV Rot-Weiß Stuttgart (Samstag, 18 Uhr, Listhalle)
Auch in der Regionalliga wird Danny Jansson am Samstag (Tipoff: 18 Uhr) in der Listhalle seinen Kollegen Sebastian Ludwig an der Seitenlinie vertreten und versuchen, die Mannschaft nach der Niederlage in Remseck wieder in die Erfolgsspur zu führen. Dabei möchten sich die Ulmer ein Beispiel am Hinspiel nehmen, als BBU ’01 den Zweitletzten der Regionalliga Baden-Württemberg aus der eigenen Halle fegte. Doch im Vergleich zum 66:102 – übrigens die einzige Partie, in der die Ulmer dreistellig punkteten – ist die Mannschaft noch einmal verjüngt worden. Denn auch die 16- und 17-Jährigen sollen zunehmend Verantwortung auf Regionalliga-Ebene übernehmen. Ludwig: „Auch mit dem jüngeren Kader wollen wir Spiele gewinnen.“ Weil parallel weder das ProB- noch das NBBL-Team im Einsatz sind (beide Sonntag), kann BBU ’01 mit viel Tiefe in die Partie gehen.

Oberliga Damen: BBU ’01 vs. SV Jungingen (Sonntag, 17.30 Uhr, Listhalle)
Am Sonntagabend ist Derby-Time in der Listhalle angesagt. Wenngleich der Tabellenführer auf dem Papier der klare Favorit gegen den Vorletzten ist, erwartet Chris Burrer eine unterhaltsame wie emotionale Partie: „Alle freuen sich riesig auf das Derby gegen Jungingen“, weiß der Head Coach von BBU ’01 vor dem „Stadt-Duell“ gegen den nur sechs Kilometer entfernten Nachbar zu berichten. Derby hin oder her: Auf dem Weg in Richtung Meisterschaft in der Oberliga Württemberg dürfen sich die Ulmerinnen keinen Ausrutscher erlauben – Konstanz befindet sich mit nur einem Punkt Rückstand nach wie vor in Lauerstellung.

Foto: BBU '01

>