Herren siegen, Damen verlieren

Regionalliga-Teams von BBU ’01 mit einem Auswärtssieg und einer Niederlage am dritten bzw. zweiten Spieltag.

Regionalliga Herren: SG HD Kirchheim vs. BBU ’01: 62:73 (36:32)
Das Regionalliga-Team von BBU ’01 meldet sich nach der Niederlage gegen die Urspringschule mit einem Auswärtssieg in Kirchheim zurück. Angeführt von Nico Möbus, der mit seinen Dreiern zu Beginn des dritten Viertels die Basis für den Erfolgt legte, steigerte sich die junge Ulmer Mannschaft in der zweiten Halbzeit und gestattete den Gastgebern nur noch 26 Punkte.
Zitat
Felix Gutsche (Head Coach BBU ’01): „In der ersten Halbzeit haben wir noch viele kleine Fehler gemacht, die Heidelberg im Spiel gehalten hat. In der zweiten Halbzeit haben wir dann das erste Mal in dieser Saison konstant unsere defensive Stärke aufs Parkett gebracht. Nico Möbus hat uns mit vier Dreiern in Folge am Anfang des dritten Viertels natürlich offensiv getragen.“
Topscorer Nico Möbus (19 Punkte/5 Dreier), Marius Stoll (14), Mate Fazekas (10).

Regionalliga Damen: SV Böblingen vs. BBU ’01: 70:53 (26:30)
Die Regionalliga-Aufsteigerinnen kassieren in ihrem zweiten Spiel ihre erste Niederlage. Nach einer guten ersten Halbzeit, in der das Team von Trainer Christoph Burrer trotz schwachen Quoten mit 30:26 führte, leisteten sich die Gäste im dritten Viertel (8: 19) einen Blackout. Deutlich unterlegen im Rebounding und mit einer schwachen Freiwurfquote (9/23) hatten die von Topscorerin Lisa Ulrich (16 Punkte, 3/3 Dreier) angeführten Ulmerinnen keine Siegchance mehr.
Zitat
Christoph Burrer (Head Coach BBU ’01) „Wir haben den Sieg verschenkt, weil wir in der zweiten Halbzeit eingebrochen sind, katastrophal gereboundet und von der Freiwurfline 14 Punkte liegen gelassen haben. Das war eine enttäuschende Leistung.“
Topscorer Lisa Ullrich (16 Punkte), Lilly Kornmann (10), Marcella Lucas (7).
Fotos Tobias Egle

>