Starke Teamleistung

Die Regio-Herren schlagen Zuffenhausen mit 99:75 (50:33) und können sich auf fünf Spieler verlassen, die zweistellig punkten.

BBU ‘01 Ulm vs. TV 89 Zuffenhausen:  99:75 (50:33)
Dass sich im Nachwuchsprogramm von BBU ’01 auch in der Breite etwas tut, lässt sich Woche für Woche in der Regionalliga-Mannschaft beobachten. Das Team Coach von Felix Gutsche rangiert mit 8-2 Siegen auf Platz zwei der Regionalliga Baden-Württemberg und fungiert als Bindeglied zwischen Jugend- und Herrenbereich. Und es scheint immer unwichtiger zu sein, wen Gutsche – dessen Aufstellung meist durch die Spielpläne der NBBL und der ProA bestimmt wird – aufs Feld bringt. Die jungen Ulmer gewinnen. So auch am Wochenende gegen den 13. aus Zuffenhausen, als die Regio-Herren nur knapp am Hunderter vorbeischrammten und gleich fünf Spieler in „Double Figures“ punkteten. Entschieden wurde das Spiel nach einem ausgeglichen ersten Viertel (24:20) im zweiten Durchgang, als die Ulmer 26 Punkte auflegten, den Gästen dagegen nur 13 erlaubten.   
Topscorer: Timo Lanmüller (16), Nico Möbus, Bjarne van Schwartzenberg (je 13), Tim Köpple , Marius Wiegand, Zach Ensminger (je 11).
Felix Gutsche (Head Coach): „Wir haben offensiv eine sehr ausgeglichene und gute Leistung gezeigt – defensiv war es noch verbesserungswürdig. Zach und Marius haben ihr bestes Regionalliga-Spiel in dieser Saison gemacht und gezeigt, dass wir immer ausgeglichener werden und die Last auf viele Schultern verteilen können.“

Info: Die Regionalliga-Damen tragen nach diversen Verwirrungen um den Spielort und den Termin ihr Auswärtsspiel in Ludwigsburg nun am Donnerstag, den 23. November  um 20 Uhr aus. Zwei Tage später tritt das Team von Chris Burrer dann bei den Basket Ladies Kurpfalz an (25. November / 18:00 Uhr). 
Foto BBU '01

>