20 Saison-Siege und die Vizemeisterschaft

Nach über zwei Jahren ohne Niederlage reißt die Erfolgsserie der U12 von BBU ’01, die sich so mit der Vizemeisterschaft in Baden Württemberg zufrieden geben muss

Nach der Bezirksmeisterschaft und dem Titelgewinn in Württemberg hatten die Uuulmer U12-Jungs am vergangenen Wochenende bei der BBW-Endrunde um den Kurt-Siebenhaar-Pokal den dritten baden-württembergischen Meistertitel in Folge im Visier. Doch am Ende sollte es für die Korbjäger aus der Donaustadt nicht bis nach ganz oben reichen: Nach saisonübergreifenden 69 Siege musste sich die Mannschaft unter Leitung der Trainer Max Becker und Nico Santuario im nationalen Wettbewerb erstmals nach über zwei Jahren wieder geschlagen geben.

Auf zwei Tage verteilt kämpfte BBU ’01 gegen die BSG Basket Ludwigsburg, den SSC Karlsruhe und die PS Karlsruhe LIONS um die deutsche U12-Meisterschaft. Mit einem klaren 76:49-Sieg gegen den SSC starteten die Donaustädter in das Turnier und behielten auch in Saisonspiel 20 ihre weiße Weste – bis zum Tag darauf. „Nach einer überragenden Teamleistung im ersten Spiel ist es und leider nicht gelungen, den Schwung in den zweiten Turniertag mitzunehmen“, so Head Coach Max Becker. Denn nach dem Sieg am Samstag folgte am Sonntag nach knapp zwei Jahren die erste Niederlage für die U12-Jungs von BBU ‘01. Mit 51:63 musste sich die Truppe um das Trainergespann Becker/Santuario gegen Ludwigsburg erstmals wieder geschlagen geben. Von der BSG Basket aus der Erfolgsspur geworfen, konnte sich BBU ’01 in Spiel drei davon nicht erholen und verlor auch gegen die Karlsruhe LIONS mit 45:65 ihr letztes Turnierspiel. Mit einem Sieg und zwei Niederlagen schließen die jungen Korbjäger von BBU ’01 die Saison als baden-württembergischer Vizemeister ab. „Wir blicken stolz auf eine erfolgreiche Saison zurück, in der wir uns beachtlich weiterentwickelt haben“, lobt Trainer Max Becker seine kleinen Schützlinge.

Max Becker (Head Coach): „Nach einer überragenden Teamleistung im ersten Spiel ist es uns leider nicht gelungen, den Schwung in den zweiten Turniertag mitzunehmen. Trotzdem blicken wir insgesamt stolz auf eine erfolgreiche Saison zurück, in der wir uns beachtlich weiterentwickelt haben.“

Es spielten: Leandro Santuario, Till Galler, Peja Strobl, Kaya Camdere, Felix Bolkart, Nikolas Varel, Mika Ullsperger, Piet Kasten, Henri Hense, Finn Kuhse, Benedek Guttmann, Jakob Käufler

BBU 01 vs. SSC Karlsruhe: 76:49
BBU ’01 vs. BSG Basket Ludwigsburg: 51:63
BBU ’01 vs. PS Karlsruhe LIONS: 45:65

Fotos: BBU '01

>

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung