minioffensive mit großem Abschlussfest

Rund 700 Kids beenden am Mittwoch die inzwischen 11. Saison der BBU ‘01 minioffensive mit dem traditionellen Abschlussfest auf dem Wiley-Gelände.

Nach elf Jahren und mittlerweile 26.200 beteiligten Kids hat sich die minioffensive von BBU ’01 als fester Bestandteil der Uuulmer Nachwuchsarbeit etabliert. Mit dem Engagement der minioffensive will der Verein die Bewegung von Grundschülern und -schülerinnen in einem Alltag fördern, in dem Sport immer häufiger zu kurz kommt. Und so besuchen die Basketball-Profis des Bundesligisten ratiopharm ulm gemeinsam mit Club-Trainern für zwei Stunden den Unterricht, um den Erst- bis Viertklässlern neben dem Spaß am orangenen Leder auch wichtige Verhaltensregeln wie Teamwork und Fair-Play beizubringen.

Nach neun minioffensive-Jahren wurde 2016 die Marke von insgesamt 20.000 aktiven Kids geknackt – zwei Jahre später ist die minioffensive um weitere 6.200 Basketballbegeisterte gewachsen. Fanden in der Saison 2016/17 62 Schultermine mit 2.800 Kindern statt, besuchte BBU ’01 in diesem Jahr 64 Schulen – darunter sieben „Neuzugänge“!  Von Ulm und Neu-Ulm über Altenstadt und Bad Schussenried ging die Reise bis nach Schmiechen auf der Alb – ein Umkreis von über 110 Kilometer! Damit ist in der vergangenen Saison nicht nur die Anzahl der besuchten Lernstädten weiter in die Höhe gestiegen. BBU ’01 konnte auch ganze 600 Kinder mehr mit Basketball begeistern.

Am Mittwoch werden rund 700 Grundschüler ein erfolgreiches minioffensive-Jahr beenden und für ein großes Spektakel auf dem Wiley-Gelände sorgen. Von 8:30 Uhr an sind für über vier Stunden dann aber nicht nur die sportlichen Fähigkeiten der Kids gefragt: Neben Basketball-Spielen müssen sich die Schüler und Schülerinnen auch in einem Geschicklichkeitsparcours sowie bei einem Wissensquiz beweisen.

Fotos: Alexander Fischer / BBU '01

 

>

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung