Das Abenteuer beginnt!

Das U14 der ratiopharm akademie macht sich nach über sechs Monaten Planung und Vorbereitung auf zum größten US-Jugendturnier in Orlando, wo im Juli über 1000 Teams weilen.

13 Jungs, drei Coaches, zwei Eltern -  seit Wochen gibt es bei der U14 der ratiopharm akademie nur ein Thema: Den Trip in die USA und die Teilnahme an den "nationals", den nationalen Meisterschaften in den Vereinigten Staaten! Das erste Mal hatte man mit dem Gedanken gespielt, an den US-Meisterschaften teilzunehmen, als das Team im Jahrgang der U12 das größte Jugendturnier Europas in Wien gewonnen hatte. Ein Mitarbeiter der AAU (Amateur Athletic Union), der größten Amateursportorganisation der USA, schickte daraufhin eine Einladung an das Ulmer Nachwuchsteam; damals wäre es nach Hampton in Virginia gegangen. Doch die Planungen stockten, denn in der Kürze der Zeit konnten die vielen Reise-Hindernisse nicht aus dem Weg geräumt werden.

Zwei Jahre und viele Turniersiege später ist es nun doch so weit. Bereits im Januar gingen die intensiven Planungen los: Angefangen bei der Frage der Finanzierung über die Absprache mit den Schulen, ob eine 14-tägige Befreiung für die Spieler möglich wäre, bis hin zur aufwändigen Anmeldeprozedur. Für die Trainer gab es sogar einen Aufnahmetest und einen sogenannten "Background Check". Als dann auch noch die Unterkunft (ein äußerst günstiges Ferienhaus mit Platz für 16 Personen und eigenem Swimmingpool) sowie zwei 12-Sitzer gebucht waren, stand dem Trip nicht mehr viel im Wege.

Bei allen Beteiligten sind Aufregung und Vorfreude groß: Was wird die Ulmer Korbjäger im "Basketball-Mutterland" erwarten? Ein Turnier mit 150 Mannschaften aus dem Jahrgang U14 (bzw. der 8. Klasse im US-System) - das ist alles andere als Alltag für die Spieler der ratiopharm akademie!  Da zur gleichen Zeit auch noch die nationalen Meisterschaften der fünften, zehnten, elften und 12. Klassen wie auch Wettbewerbe im Mädchenbereich stattfinden, dürften sich im Juli insgesamt über 1000 Basketball-Teams im Großraum Orlando aufhalten. Und mittendrin: Ein Team aus Ulm - in der Teilnehmerliste des U14-Wettbewerbsauf Position 42 geführt!

 

>