Deutlicher Sieg zum Saisonauftakt

U14 der ratiopharm akademie gewinnt 99:35 gegen Kirchheim.

Von allen Ulmer Basketballmannschaften war die U14 der ratiopharmakademie die erste, die am Donnerstagmorgen zu einem Punktspiel antreten musste. Passend zum Feiertag wurde es ein feierlicher Saisonauftakt: Mit 99:35 fegten die ratiopharm-Jungs bei ihrem Heimspiel den VfL Kirchheim förmlich aus der Halle.

Dabei waren die allerersten Punkte den Gästen vergönnt: 0:2 nach zwei Freiwürfen. Nach gut anderthalb Minuten Spielzeit waren die Ulmer im Spiel angekommen, als Eduard Reisig per Korbleger die allerersten ratiopharm-Punkte der neuen Spielzeit markierte. Tim Köpple spielte ein starkes erstes Viertel und sorgte allein für 12 weitere Punkte. 25:11 stand es für Ulm nach dem ersten Abschnitt. 

Im zweiten Viertel trumpften Dean Puhali und Eduard Reisig auf. Die druckvolle Verteidigung und das Zusammenspiel im Angriff funktionierten immer besser. Zur Halbzeit stand es bereits 52:17. In Abschnitt drei hatten Vincent Hötzel und Daniel Bender starke Szenen mit mehreren Korblegern nach raffinierten Zuspielen. Im Schlussviertel zeigten Fabio Mignemi und Vincent Langer ihre Durchsetzungskraft unter dem Korb. Insgesamt sorgte eine geschlossene Mannschaftsleistung dafür, das Kirchheim keine Chance hatte. Trainer Jochen Lotz war zufrieden. Das Team habe intensiv gespielt, erklärte er. "Das Zusammenspiel und die Verteidigung waren sehr gut."

ratiopharm akademie: Tim Köpple (18), Eduard Reisig (14), Fabio Mignemi (13), Dean Puhali (13), Jan Hanzalek (7), Vincent Hötzel (8), Vincent Langer (5), Daniel Bender (7), Daniel Hertle (2), Julius Braig (4), Kajetan Brucke (4), Hanno Munzig. 

Foto:Basketball Ulm

 

>

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung