Weiter in der Erfolgsspur

Regionalliga-Team mit deutlichem 86:58-Sieg in Freiburg / Jugend dominiert

Mit der Rückkehr von Chris Grosse hat die junge Regionalliga-Mannschaft nicht nur an Erfahrung dazugewonnen - auch die Partie beim USC Freiburg konnte die ratiopharm akademie mithilfe des Routiniers mit 86:58 gewinnen und damit den zweiten Erfolg im dritten Saisonspiel feiern. Schnell wurde Grosse in das Team integriert und so war er mit 20 Punkten auch Topscorer der Partie. Dahinter waren Philipp Leitner (15) und Lars Schlüter (14) beste Werfer der Ulmer.

Head Coach Chris Harris sah eine sehr einseitige erste Halbzeit, in der sich seine Mannschaft schon deutlich (55:26) von den Gastgebern abgesetzt hatte. Vor allem die drei Minuten des ersten Spielviertels blieben ihm dabei im Gedächtnis, denn die akademie glänzte beim Spielstand von 16:16 Punkten mit einem 20:0-Lauf, der bereits zur ersten Viertelpause für eine Vorentscheidung sorgte. „Ich habe ein schönes und schnelles Spiel gesehen“, resümierte Harris zufrieden. Die zweite Hälfte gestaltete sich dann weniger spektakulär. sodass die Gastgeber diese gar mit 32:31 Punkten für sich entschieden.

Die ratiopharm akademie liegt nun auf Platz 5 der Regionalliga Südwest-Süd und will ihre Erfolgsserie am kommenden Samstag in der Listhalle (Tipoff: 18 Uhr) gegen die BG Remseck ausbauen. Head Coach Chris Harris ist guten Mutes: „Es war ein weiterer wichtiger Schritt für die Mannschaft. Ich bin froh, dass alle gesund geblieben sind und freue mich nun auf ein tolles Heimspiel.“

Ulms Nachwuchs oben auf

Die Kleinsten der ratiopharm akademie sind in der Bezirksliga weiterhin ungeschlagen: Die U12-1 gewann ihre beiden Begegnungen gegen die BG Illertal (68:16) und den SV Tomerdingen (88:6) genauso deutlich wie die beiden Partien in der U14-Bezirksliga (56:32 vs. BG Illertal und 72:12 vs. Heidenheimer SB), in der die U12 von Chris Harris ebenfalls antritt. 

Die U12-3 von Head Coach Dr. Thomas Stoll, deren Großteil U10-Spieler ausmachen, ziert nun zusammen mit der 1. Mannschaft die Tabellenspitze der Bezirksliga Ost. Trotz körperlicher Unterlegenheit aber mit schnellem Spiel besiegten sie die TSG Söflingen (52:16) und Oberelchingen (59:33). Am Tag darauf war man in der prall gefüllten Listhalle selber Ausrichter der ersten Saisonspiele in der U10 und konnte auch diese ungeschlagen gestalten: Die TSG Söflingen verabschiedeten die Kids der ratiopharm akademie mit einem 79:6 und die Auswahl der Merianschule mit 110:11 aus der Halle.

Einziger Wehrmutstropfen war am Wochenende die Auftaktniederlage der U18. In der Verlängerung (48:48 nach 4 Vierteln) mussten sich die Jungs von Head Coach Gerrit Bernstein dem TV Marbach mit 58:60 geschlagen geben. Mit einem deutlichen 97:57-Erfolg gegen den SV Fellbach startete dagegen die U16 in die Saison. Damit hat der jüngere Teil des JBBL-Teams von Zoltan Nagy eine erfolgreiche Generalprobe absolviert, denn so richtig ernst wird es am kommenden Wochenende, wenn die neue Saison in der Jugend- und Nachwuchs-Bundesliga beginnt. Das NBBL-Team der ratiopharm akademie tritt am Sonntag bei den Young Tigers Tübingen an und die JBBL ist zu Gast beim TSV Nördlingen.

>

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung